Spenden gesucht für bedürftige Tierhalter

Verein Flauschmenschen und ein Haustier-Service starten Hilfsaktion am Hauptbahnhof

Für bedürftige Tierbesitzer werden am Hauptbahnhof Spenden verteilt. „Aktion Mensch und Tier“ haben die Veranstalter diese Hilfe genannt: der gemeinnützige Bochumer Tierschutzverein „Flauschmenschen“ sowie die kommerzielle Tierbetreuung „Tibisco-Haustier-Service“ in Weitmar-Mark.

Die Aktion findet am Samstag, 3. Februar, von 14-17 Uhr vor der Bahnhofsmission neben der Bundespolizeiwache statt. Gespendet werden können Tierfutter, Leinen, Halsbänder, Körbchen, Decken, Schlafsäcke, warme Bekleidung und Hygiene-Artikel wie Duschgel. Für die bedürftigen Tierhalter gibt es zudem veganen Grünkohl, Kuchen, sowie vegane Gulaschsuppe, gespendet vom Tierschutzhof im Ruhrtal.

Spenden können entweder direkt vor Ohr am Aktionstag abgegeben werden, oder vorher täglich von 7-18 Uhr in der „HUTA“ (Hundetagesstätte) von Tibisco, Am Steinknapp 19. Sollte diese Zeit nicht passen, kann man mit Tibisco-Leiterin Bettina on der Heiden auch eine andere Zeit vereinbaren: 0234/79699601.

Die Spenden werden am Aktionstag direkt an die Bedürftigen verteilt. Außerdem werden am Aktionsstand Geldspenden für Tierbehandlungen wie zum Beispiel Katzenkastrationen angenommen. So etwas können einige Tierhalter nicht bezahlen.

EnglishFrenchGermanItalianRomanianSpanish

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen